Ein perfekter Tag in … Paris

Champagner zum Frühstück

Morgens den ersten Flieger nach Paris nehmen, eine Wohnung mieten, die so einzigartig charmant verschachtelt, kunterbunt möbliert und im dekadenten Verfall ist, dass sie sofort als Filmkulisse dienen könnte, Pain au Chocolat, Rührei und Champagner zum Frühstück im Floreal bestellen – könnte ein Tag besser beginnen?

Pariser Wohnwelten

Ein Spaziergang durch den Bois de Boulogne zur Fondation Louis Vuitton unternehmen und im Anschluss die Avenue Foch bis zum Arc de Triomphe entlang spazieren.  Sich vor allem aber auch von dem Mann mit der Machete, der morgens vor dem Louvre herumgeisterte, nicht abhalten lassen, in alter Tradition direkt nebenan im Fumoir Club Sandwich zu lunchen.

Fondation Louis Vuitton. Foto: Frauke Schlieckau
Gemütlicher geht nicht. Im Fumoir. Foto: Frauke Schlieckau

Fitzgerald zur Nacht

Am Canal Saint-Martin entlang spazieren und auf dem Weg zum Café des Musees die Geschäfte inspizieren. Tartar und Rosé. Rosé und Tartar. Und auf dem Heimweg nach dem Zeitsprung aus Woody Allens Film Ausschau halten, in dem ein Wagen vorfährt,  der uns zurück in die Zwanziger zu Hemingway und F. Scott Fitzgerald bringt.

We’ll always have Paris.

 

 

(Visited 121 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar