Dinner Date: Das Saboc besticht durch Stil und gute Küche

saboc-1

SKANDINAVISCHES DESGIN TRIFFT AUF LOKALE ELEMENTE

Das Saboc am Carrer de la Fusina gehört für mich zu den schönsten Restaurants in Barcelona. Das liegt zum einen an der Lage, zum anderen an dem gelungenen Interieur. Seitdem die Architekten  Juan Carlos Fernández, Adam Bresnick und Reyes Castellano hier ihre Visionen umgesetzt haben, besticht das Saboc durch einen modernen Stilmix aus skandinavischem Design und lokalen Elementen. Senffarbene Stühle des dänischen Labels Hay bilden einen interessanten Kontrast zu den spanischen Fliesen, die das Muster des „Passeig de Gracia“, des Prachtboulevards der Stadt, aufnehmen. Grund genug dem Lokal einen Platz unter den BOX IN A SUITCASE Favoriten einzuräumen.

saboc

KOCHEN BEI 62 GRAD

Seine Beliebtheit hat das Saboc aber auch seiner Küchenmannschaft zu verdanken, die sich nicht an den typisch spanisch-rustikalen Rezepten orientiert, sondern den Gästen Speisen serviert, die zum Interior besser kaum passen könnten: Moderne Klassiker, zurückhaltend und von guter Qualität, eben genau die Gerichte, mit denen man nichts falsch machen kann. Zum Beispiel Ceviche vom Seebarsch, Risotto mit Spargel oder Beef Tataki. Wenn Ihr Deftiges und Gebratenes liebt, seid Ihr hier allerdings falsch, denn im Saboc arbeitet man mit Vorliebe mit sanften, schonenden Kochtechniken und niedrigen Temperaturen. Das coole, entspannte Team serviert die Gerichte roh oder gebacken, selbst ein simples Ei wird statt bei üblichen 100 Grad  im Saboc nur mit 62 Grad gekocht.

saboc

WEISSWEIN UND THUNFISCH-SASHIMI

Besonders kann ich Euch einen Besuch in der Mittagszeit empfehlen, dann ist das sonst so belebte Viertel angenehm leer und es lässt sich an einem der Tische  vor der Tür die etwas mehr im Schatten liegen, bei Weisswein und Thunfisch-Sashimi mit Vanilletomaten ganz entspannt eine Auszeit vom Großstadttrubel nehmen. Auch die Preise sind, im Vergleich zu dem sonst recht teuren Viertel, moderat – rund 30 Euro müsst Ihr allerdings schon einplanen, wenn ihr hier einen schönen Abend verbringen wollt.

Achtung! Diesen Winter ist das Saboc geschlossen. Wir halten Euch auf dem Laufenden wie es am Carrer de la Fusina weitergeht.

Fotos: Saboc 

(Visited 93 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar