Stairway to health: Das Teresa Carles in Barcelona

foto_galeria_vending
Gesund und gut essen in Barcelona. Foto: Teresa Carles

Vegetarisch Essen im Teresa Carles in Barcelona

Vegetarier, Veganer und Flexitarier: Gesunde Ernährung ist in Barcelona im Trend: Und ja, ein wenig auf die Zusammensetzung und die Herkunft der Zutaten zu achten, hat in der Tat auch hier zu Lande noch niemandem geschadet. Man muss es ja  mit dem Versuch Clean Eating zur neuen Weltreligion zu erheben nicht gleich übertreiben. Allen, die einen Ausflug in die katalanische Stadt machen und die sich ein Leben ohne gesunde, ausgewogene Ernährung kaum noch vorstellen können sei ein Besuch im Teresa Carles  empfohlen – denn alle Gerichte  die in dem vegetarischen Restaurant auf der Speisekarte stehen, schmecken einfach so gut, dass selbst militante Gegner des hippen Ernährungskults eines Besseren belehrt werden.

foto_galeria
Foto: Teresa Carles

Mutter Teresa

Benannt worden ist das Teresas in Barcelona nach der Mutter des Besitzers. Sie ist die gute Seele des  Unternehmens und der gesunden Küche schon seit Jahren verfallen. Lange bevor die vegane Küche und Clean Eating Hipsterhausen eroberten, hat sich Teresa Carles schon Gedanken über vegetarische Rezepte gemacht, die gesund sind und gleichzeitig gut schmecken. Stark beeinflusst ist die Köchin, wenn sie neue Gerichte für das Teresas entwickelt, natürlich auch von der katalanischen Cuisine. Teresas Ziel ist es, sooft wie möglich Zutaten aus ihrer Heimatregion zu verwenden, damit die Rezepte auch künftig so schmecken wie die ihrer Mutter und Großmutter. Nur besser.

foto_galeria_sala2-2
Gesunde Küche im Teresa Carles. Foto: Teresa Carles

Dass hinter dem Restaurant viel Leidenschaft und die Erfahrungen und Erkenntnisse von unzähligen Recherchereisen stecken, bei denen Teresa Carles die verschiedenen vegetarischen Restaurants in Europa und der USA besucht hat, merkt und schmeckt man. Die kalt gepressten Säfte und Smoothies, die Salate, das glutenfreie Gebäck aber auch die Suppen und Burger sind gesund, nachhaltig und ein echtes Geschmackserlebnis. Deshalb zählt das Teresas inzwischen auch zu den angesagten Cafés in Barcelona.

Frühstück bei Teresa Carles

Statt Breakfast at Tiffany’s: Besonders gerne gehe ich im Teresa-Ableger Flax & Cale Frühstücken, am liebsten an einem freien Tag unter der Woche, dann ist die Atmosphäre in dem lichtdurchfluteten Raum, die ein wenig an ein Gewächshaus erinnert, entspannt und gemütlich. Wenn ich nicht in der Sonne vor dem Saboc sitze, ist auch das Flax&Cale für mich ein idealer Ort um an meinem Blog BOX IN A SUITCASE zu arbeiten.

foto-flax-and-kale-restaurant-vertical
Foto: Teresa Carles

Damit wir Ihre Gerichte zu Hause kochen können, hat Teresa bereits zahlreiche Kochbücher veröffentlicht und vertreibt Ihre Smoothies auch online. Einen Besuch in ihrem Restaurant in Barcelona kann das aber nicht ersetzen.

 

(Visited 172 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar